Alps Forum

Rückblick Alps Forum 2017

Most of the Sessions will take place in German, please refer to the german version of this page

Das Alps Forum wurde 2017 von der Law and Economics Foundation St. Gallen ins Leben gerufen und hat zum Anliegen, mit Teilnehmenden aus Praxis und Lehre rechtliche und wirtschaftliche Aspekte der Digitalisierung in der Schweiz zu beleuchten, zu diskutieren und dadurch die digitale Zukunft der Schweiz mitzugestalten. Das Forum ist interaktiv ausgestaltet, so dass ein reger und interdisziplinärer Austausch zwischen Teilnehmenden, Referierenden und Vertretern der Law and Economics Foundation St. Gallen stattfinden kann. Das Alps Forum 2018 dreht sich um das Thema

“Blockchain: Möglichkeiten und Grenzen für das Recht“.

Im Zentrum stehen Fragen rund um das Revolutionspotential der Blockchain in der Rechtspraxis.

Das Alps Forum wird in einem kleinen Rahmen stattfinden, um die besprochenen Ansätze möglichst tiefgründig zu besprechen und daraus eine Denkrichtung für die Zukunft zu erschaffen. Durch das grosse Netzwerk von Juristen und Ökonomen an der Universität St. Gallen hat die Law and Economics Foundation St. Gallen die Möglichkeit, die besprochenen Denkanstösse zu diesem aktuellen Thema weiterzuverfolgen. 

Der Rückzug in die Berge ermöglicht es Ihnen sodann, frei von anderen Einflüssen zu denken, zu diskutieren und sich zu begegnen. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum informellen Austausch zwischen Blockchain-Experten und -Interessenten ein.

Programm Bild

"Smart Contracts werden das Recht nicht ersetzen, aber Verwender und Nutzer vor neue Herausforderungen stellen. Für Unternehmen wird es wichtig sein, sich nicht nur mit der Technologie, sondern auch mit den rechtlichen Risiken und Nebenwirkungen zu befassen.“

Jana Essebier Partnerin VISCHER AG
Programm Bild

Programm Bild

Programm Bild

Programm Bild

Programm Bild

"Alles spricht von Digitalisierung, FinTech, LegTech, RegTech u.ä.. Aber wir sind uns nicht einig, ob diese Entwicklung nur Innovation ist, die mehr Effizienz und neue Chancen für Rechtspraktiker und Unternehmen bringt oder eben auch Disruption, die die Grundlagen des traditionellen Bank- und Rechtswesens zerstört oder zumindest revolutionär verändert. Um diese Frage zu beantworten, müssen wir zurücklehnen und einmal eine viel breitere Frage stellen: Was geht hier eigentlich vor? Mit der Digitalsierung, dem Recht, dem Anwaltsberuf, der Politik und der Weltordnung? Und wie hängen diese Sachen zusammen? Und was hat es mit uns zu tun?"

Peter Kurer
Programm Bild

"Blockchain ist eine Chance für alle Supply Chain- und Gesundheitsexperten, ihren Beruf auf einer anderen Ebene neu zu gestalten. Wir haben eine einzigartige Chance für einen enormen Fortschritt hinsichtlich Sicherheit, Effizienz und Vertrauen zum Wohle der Patienten und der Teilnehmer des Industrieökosystems. Das Alpenforum ist der perfekte Ort für Diskussionen, die dieses Bewusstsein schärfen und den kommenden Veränderungen neue Impulse geben."

Daniel Fritz

Referenten

Programm Bild
Marco Cuomo
Novartis
Programm Bild
Roger de Weck
Publizist
Programm Bild
Christian Di Giorgio
inacta AG
Programm Bild
Suzanne Dvořák
Law and Economics Foundation St. Gallen
Programm Bild
Jörn Erbguth
IT + Law Jörn Erbguth
Programm Bild
Dr. Jana Essebier
VISCHER AG
Programm Bild
Daniel Fritz
Novartis
Programm Bild
Prof. Dr. Georges Grivas
Programm Bild
Dr. Konrad Hummler
M1 AG
Programm Bild
Salvatore Iacangelo
Credit Suisse
Programm Bild
Pascal Kaufmann
Starmind | Mindfire
Programm Bild
Prof. Dr. Jürg Kesselring
Reha Valens
Programm Bild
Dr. Andreas Kind
IBM Research
Programm Bild
Peter Kurer
Sunrise Communication Group AG
Programm Bild
Dr. Luka Müller
MME Legal | Tax | Compliance
Programm Bild
Prof. Dr. Lukas Müller
Universität St. Gallen
Programm Bild
Dr. Thomas Müller
Walder Wyss AG
Programm Bild
Thomas Nägele
NÄGELE Rechtsanwälte GmbH
Programm Bild
Nico Ros
Smartcontainers
Programm Bild
Cedric Rutishauser
Panalpina
Programm Bild
Dr. Fabian Schär
Universität Basel
Programm Bild
Jan Seffinga
Deloitte
Programm Bild
Dr. Nina-Luisa Siedler
DWF Germany Rechtanwaltsgesellschaft mbH
Programm Bild
Prof. Dr. Raoul Stocker
Deloitte

Programm

  • 09:00 - 09:30
  • Waldhaus Flims

Türöffnung

Turöffnung und Kaffee


  • 09:30-11:30
  • Waldhaus Flims

Vormittagsprogramm

09:30  // Willkommen und Intro

Suzanne Dvořák

09:35  // "Blockchain: Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft" 

Konrad Hummler

10:05  // Blockchain: What's next?

Jan Seffinga

10:35  // Recht im Kontext von Blockchain 1x1

Salvatore Iacangelo

11:05  // Diskussion

 


  • 12:00
  • Waldhaus Flims

Abfahrt und Mittagessen in den Bergen


  • ab 14:00
  • Auf der Bergstation

Nachmittagsprogramm

14:00 //  Out of the Box: Eine Partnerschaft im Inneren - unsere beiden Hirnhälften

Jürg Kesselring

15:05 // Breakout Sessions

Case 1:
Blockchain - Auswirkungen auf die Ausbildung
mit Georges Grivas und Lukas Müller

Case 2:
Blockchain - Rekonstruktion am Beispiel Smart Contracts
mit Jörn Erbguth und Jana Essebier

 

16:00  // Dessert & Kaffee, Wrap-up und Fahrt zurück zum Hotel


  • ab 18:30
  • Waldhaus Flims

Apero und Nachtessen Waldhaus Flims


  • 09:00 - 12:30
  • Waldhaus Flims

Vormittagsprogramm

09:00  // Out of the Box: So viel Disruption - Digitalisierung, Recht und die Weltordnung

Peter Kurer

09:30  // Diskussion 

10:00  // Blockchain - Anwendungsmöglichkeiten im Aktienrecht 

Christian Di Giorgio

Luka Müller

10:45  // Diskussion

11:00  // Pause 

11:30  // Blockchain - Anwendungsmöglichkeiten im Handelsrecht

Thomas Müller

Fabian Schär

Nina-Luisa Siedler 

12:15  // Diskussion 

 


  • 12:30
  • Waldhaus Flims

Mittagessen


  • ab 13:30
  • Waldhaus Flims

Nachmittagsprogramm

13:30 // Blockchain - Anwendungsmöglichkeiten im Immaterialgüterrecht

Pascal Kaufmann und Thomas Nägele, ein Interview

14:15 // Diskussion

14:45 // Breakout Sessions

Case 1:
Anwendungsbeispiel Logistik

Case 2:
Anwendungsbeispiel Pharmaindustrie
mit Andreas Kind, Marco Cuomo und Daniel Fritz
mit Nico Ros und Cedric Rutishauser

 

15:45 // Wrap-up und Verabschiedung

Raoul Stocker

16:00 // Ende des Forums


Hotelinformationen

Bitte buchen Sie Ihr Hotel individuell. Unter Angabe des "Alps Forum" erhalten Sie beim Waldhaus Flims ein Zimmer zum Sonderpreis. Füllen Sie dazu dieses Dokument aus und schicken Sie es per Mail an das Waldhaus Flims.

Tickets

Stornierungsgebühr: 8,9% des Ticketpreises

In Kooperation mit

Das Institut für Finanzwissenschaften, Finanzrecht und Law and Economics (IFF-HSG) wurde im Jahre 1966 gegründet. Es gehört zu den führenden Forschungsinstituten der Schweiz auf dem Gebiet der Finanzwissenschaft und des Steuerrechts.

Mehr Informationen

Programm Bild

Sponsoren

Social Partner